Wir freuen uns über Ihre Spende

Protect PlusIn den Traumasprechstunden kann nur eine erste Stabilisierung und Krisenintervention vorgenommen werden. Manchmal ist eine längere therapeutische Begleitung notwendig, um den neuen Herausforderungen kraftvoll begegnen zu können. Um eine längerfristige Versorgung der Flüchtlinge zu gewährleisten, haben wir das Folgeprojekt PROTECT PLUS initiiert, welches auf Spenden angewiesen ist. Mit einem Betrag von 26.000 Euro können wir 10 Menschen eine traumatherapeutische Unterstützung über ein halbes Jahr ermöglichen.

 

 

Ansprechpartnerin
Protect Plus

Khyana Althoff, ProtectPlus

Khyana Althoff

protectplus@selbstundsicher.de